website-button

Sie sind gefragt

Worüber möchten Sie mehr erfahren? Welches wären Ihre Themen?

Schreiben Sie mir eine Mail mit Ihren Wünschen an karin@knorr-fit.de.

Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Ideen!

Kategorien

Archive

Kräuter und Gewürze

Kräuter und Gewürze sind weder aus der gut bürgerlichen noch aus der modernen Küche weg zu denken. Mit ihnen kann man einer Speise eine besondere Note geben. Kräuter haben eine riesige Palette an Vitamine und Mineralstoffe zu bieten. Weitere Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel ätherische Öle, Bitterstoffe und Flavonoide wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Und nicht zuletzt geben sie einer schön angerichteten Mahlzeit den optischen Pepp.

……soll man erlangen, wenn man ihn isst. Daran glaubten schon die alten Germanen.

Bärlauch ist im Moment wieder in aller Munde. Jetzt kann man ihn im Wald, im Garten oder auf dem Markt sammeln. Viele Knoblauchliebhaber greifen jetzt lieber zu Bärlauch, weil dieser keinen üblen Geruch hinterlässt. Neben diesem Vorteil hat Bärlauch noch vieles mehr zu bieten. Meine Recherche hat wieder viele interessante Dinge an den Tag gebracht.  Weiterlesen

Ein Kräutergarten oder Kräutertöpfe auf dem Balkon kommen immer mehr in Mode. Welche Kräuter sollte man unbedingt haben und wie kann man sie einsetzen ist dann die Frage. Zum einen geben sie unseren Speisen den einzigartigen Geschmack, zum anderen haben sie auch spezielle Wirkungen auf unseren Stoffwechsel. So gehört zum Beispiel der Salbei genauso wie der Rosmarin zu den Pflanzen, die die Fettverdauung unterstützen. Weiterlesen

Mal Hand aufs Herz, wie oft verwenden Sie Dill in Ihrer Küche? Könnte mehr sein? Ich stimme Ihnen nur zu. In unserem Gemüsegarten können wir jetzt recht viel Dill ernten. Aus diesem Grund habe ich mich mal wieder auf Recherche begeben und recht viel Interessantes gefunden: Weiterlesen

Rosmarin gehörte genauso wie Basilikum in meiner Kindheit nicht auf den Speiseplan. Jedoch ist er jetzt nicht mehr aus meiner Küche weg zu denken. Schon der Geruch ist so sehr verlockend, dass ich ab und an einfach nur die Nadeln zerreibe. Ich hoffe sehr, dass mein Rosmarintopf gut über den Winter kommt und wir in diesem Jahr wieder gut und viel ernten können. Weiterlesen

…. in Ihrer Küche? Ich habe richtig lange überlegt, wann ich das erste Mal Basilikum gegessen hatte. Bei meiner Familie und meinen Bekannten gab es bis zur Vereinigung kein Basilikum. Meine erste Begegnung mit diesem Küchenkraut war so in etwa 1995. Eine Freundin servierte Tomate, Mozzarella (auch den hatte ich bis dato nicht auf meinem Speiseplan) und Basilikum. Das brauchte einige Zeit, bis ich mich an diesen Geschmack gewöhnt hatte. Weiterlesen