website-button

Sie sind gefragt

Worüber möchten Sie mehr erfahren? Welches wären Ihre Themen?

Schreiben Sie mir eine Mail mit Ihren Wünschen an karin@knorr-fit.de.

Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Ideen!

Kategorien
Archive

Heute wollte ich eigentlich keinen Beitrag schreiben. Da ich jedoch zum Mittag ein Rezept ausprobiert habe, das so lecker war, kann ich nicht anders, als es hier gleich zu präsentieren.  In unserem Garten gibt es im Moment so viel Spinat, so dass er heute frisch auf den Tisch kam. Es war so lecker, dass  ich am liebsten den Teller abgeleckt hätte.

Spinat mit Bacon – Karin Knorr

Im letzten Jahr hatte ich zur Blogparade aufgerufen und Wanda Ganders vom meine-ernte-Team schrieb mir:

„für die Blogparade zu den Rezepten möchten wir gerne ebenfalls eines beisteuern, was wir von einem Gemüsegärtner erhalten haben. Es schmeckt uns so lecker, dass wir es bereits viele Male in den letzten 3 Wochen gemacht und gegessen haben:

Spinatsalat mit Bacon

Zutaten:

200 – 250 Gramm Junger Spinat, 2 Tomaten,1 kleine Zwiebel, 1 Avocado,  ½ TL Senf, Olivenöl, 1 Spritzer Zitronensaft, 1 Packung Frühstücksspeck/Bacon, Parmesan (dünn gehobelt), Basilikum

Zubereitung:

  • Jungen Spinat waschen und gemeinsam mit Tomaten, Zwiebeln, Avocado in Scheiben mischen.
  • Dressing aus Senf, Olivenöl und Zitronensaft machen und über den Salat geben.
  • Frühstücksspeck/Bacon in der Pfanne knusprig braten, auf dem Salat anrichten, ebenso Parmesan (dünn gehobelt) und Basilikum oben auf geben und guten Appetit!“

Karin Knorr – frische spinatblätter, erdbeeren halbiert, morzarellakügelchen, vinaigrette aus himbeeressig,feinem senf,salz &pfeffer, olivenoel, ahornsirup

Kleine Spinatologie

Der Vorläufer des Spinats wurde im 9. Jahrhundert in Persien erwähnt, in Spanien im 13. Jahrundert. Den Büchern ist zu entnehmen, dass die Araber den Spinat nach Europa gebracht haben sollen. Im Kräuterbuch von dem Botaniker Fuchs (1543) steht, dass Spinat bei Verdauungsstörungen und äußerlich angewandt wurde.

Spinat ist ein großer Mineralstoff- und Vitaminlieferant. Neben Kalium, Kalzium, Eisen, Magnesium und den Vitaminen A, B1, B2, C, E hat Spinat einen hohen Oxalsäuregehalt. Dieser ist zu beachten, wenn man zu Nierensteinen neigt.

Nun noch zu der Frage: Darf man Spinat aufwärmen? Das darf man nur, wenn der Spinat schnell runter gekühlt und sofort in den Kühlschrank gestellt wird. Sonst können sich Bakterien vermehren, die das Nitrat im Spinat zu Nitrit umwandeln. Nitrit ist potenziell gesundheitsschädigend.

Ja, dass war es heute zum Spinat und ich freue mich, Ihnen in Kürze wieder etwas aus unserem Garten präsentieren zu können. Bis dahin haben Sie eine schöne Zeit

Ihre Karin Knorr

2 Antworten auf Spinatsalat mit Bacon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.